RAUMANGEBOT

Unsere Einrichtung besteht aus folgenden Räumen:

  • 4 Gruppenräume
  • 2 Bewegungs-, Nebenräume
  • 1 Atelier / Kreativität und Holzwerkstatt
  • 1 große Halle mit wechselnden Spiel-, Bewegungs- und Lernimpulsen
  • 3 Schlafräume
  • 2 Küchen
  • 2 Wasch- und Toilettenbereiche
  • 2 Wickelbereiche
  • 4 Garderobenbereiche
  • 2 große Außengelände / Sandbereich, Spielgeräte und viel Baumbestand
  • 1 Materialraum

Seit März 2016 haben wir eine Dependance "Haus Gerhardt", in der wir 2 weitere Gruppen betreuen. In Gruppen- und Nebenräumen sind die konzeptionellen und pädagogischen Lern- und Lebenserfahrungen, die fröhlichen Entwicklungsschritte ebenso möglich. Darüber hinaus gestalten wir im Altag eine gruppenübergreifende Arbeit, die es den Kindern jederzeit ermöglicht, in beiden Häusern und den entsprechenden Bildungs- und Funktionsbereichen zu spielen und zu lernen.

Beide Gebäude "Paul und Gerhardt" sind durch einen Weg im Garten miteinander verbunden.

Alle Räumlichkeiten bieten den unterschiedlichen Altersgruppen in unserer Einrichtung ausreichende Aktions-, Spiel-, Rückzugs- und Bewegungsmöglichkeiten, werden kontinuierlich und bedarfsgerecht mit und für die Kinder umgestaltet. Das Raumkonzept für die Jüngsten unterscheidet sich durch Mobiliar und freie Fläche, verschiedene Ebenen und Materialien (rollen, fühlen, spüren, klettern, rutschen, sehen und hören…) von dem der älteren Kinder. Für die Mahlzeiten sind kindgerechte Tische und Stühle installiert, die eine atmosphärisch gute Verpflegung ermöglichen und die Schlafräume vermitteln Ruhe und Entspannung. Ebenfalls sind für Mädchen und Jungen die Angebote breit gefächert und, so weit wie nötig, geschlechtsspezifisch vorbereitet. Jedes Kind findet einen privaten Rahmen für eigene Dinge, kann im Sinne unseres teiloffenen Konzeptes alle Funktionsbereiche im Haus für selbstgewähltes Spiel und Forschen, für Bewegung und Musik, für Kreativität und für das Spiel im Freien nutzen. Das Ankommen, die Begrüßung findet im immer gleichen Raum statt.

Die Nebenräume werden für das Essen und außerhalb dieser Zeiten für das freie Spiel genutzt. Der Bewegungsraum (Halle) steht ebenso für freies Spiel als auch für geleitete Sport- und Bewegungsangebote zur Verfügung. Auch die 1-3jährigen Kinder nutzen hier die Möglichkeit für Bewegung. In der Halle wechseln Spielbereiche ab. Forschen und Experimente, großflächiges Malen, Rollenspiele, Projektarbeit und mehr ist hier möglich. Die Waschräume werden für Wasserspiele verfügbar. Mit großer Flexibilität gestalten wir entsprechend der Bedarfe der Kinder die Räumlichkeiten.